Neubau Zentrum für konservative Medizin Uni-Klinik Essen
Auftraggeber BLB NRW
Bauaufgabe Erstellung des Rohbaus für das neue Zentrum für konservative Medizin auf dem Gelände der Uni-Klinik Essen.
Baubeschreibung Es entstand ein insgesamt 6-geschossiger Baukörper mit Außenabmessungen von ca. 70 x 70 m in Stahlbetonskelettbauweise zuzüglich eines Innenhofes. Daraus ergab sich eine Nutzfläche von 21.000 m². Zum Aushub der Baugrube bis auf Gründungsniveau mussten 40.000 m³ Boden ausgehoben und abtransportiert sowie ein Trägerbohlwandverbau mit insgesamt 1.900 m² errichtet werden. Zur Erstellung des Rohbaus wurden ca. 16.000 m³ Beton und 2.200 to Bewehrungsstahl verbaut.
Bauausführung

Arbeitsgemeinschaft Rohbau Zentrum für konservative Medizin

 

Techn. Geschäftsführung:

ROSTEK & PESCH GmbH & Co. KG
Parkstraße 55
47829 Krefeld